nanocamp Audio-Modifikation
Hybridausgang "solid state"

Diese Maßnahme zählt zu den Herzstücken einer Philips-Modifikation mit höchstem Anspruch. Der Operationsverstärker (OPV) in der Ausgangsstufe, bei dem es sich im Original um einen einfachen Chip handelt, wird durch einen Operationsverstärker in diskreter Bauweise ersetzt. Dieser wurde eigens für die besonderen Anforderungen im Umfeld des Simultan-32 Bit angepasst. Es waren viele Messreihen und Berechnungen bei der Entwicklung nötig, frei erhältliche diskrete Nachrüst-Operationsverstärker um Chips zu ersetzen, können leider nicht einfach eingesetzt werden. Diese erfüllen nicht die Aufgabe das spezielle Wandlersignal in ein Audiosignal aufzubereiten, da sie für den Zweck einer Verstärkung und Bufferung entwickelt wurden.

Diese diskrete Ausgangsstufe stellt den Höhepunkt des technisch Machbaren dar und reduziert hinter den beiden 14 Bit Wandlern die Bauteile im Signalweg auf ein Minimum. Das Ergebnis ist eine geradezu butterweiche Feinzeichnung ohne jegliche Schärfe; die Abbildung der Musik gewinnt dadurch deutlich an Fülle und Tiefe.

Sold State Operationsverstärker