nanocamp Audio-Modifikation
Analogfilter

Die Analogfilter der Philips-CD-Spieler sind zwischen dem serienmäßigen Doppel-OPV platziert. Sie trennen das Audiosignal mit 18 db Flankensteilheit bei einer Grenzfrequenz von über 20 kHz. Ein solcher Filter sorgt leider auch für Phasendrehungen bis weit hinunter in den hörbaren Bereich. Die negative Auswirkung dieses Filters kann wie beim non Oversampling beseitigt werden. Durch die Änderung gewinnt der Klang hörbar an Körper und Position.

Unter klangpuristischen Aspekten empfehle ich die Stilllegung aller analogen Filter, der Mutingstufe und des Kopfhörerausgangs, wenn diese nicht zwingend gewünscht sind.


Stummschaltung

Auch die Entfernung der Mutingstufe ist möglich. Ihre eigentliche Aufgabe ist es, einen Pegel am Ausgang des CD-Spielers zu verhindern, wenn keine Wiedergabe erfolgt. Zu diesem Zweck wird das analoge Signal bei den 16-Bit-Geräten durch einen nachteiligen SMD-Transistor geführt, bei den 14-Bit-Geräten durch ein Reed-Relais mit magnetischem Feld. Wenn die Mutingstufe jedoch stillgelegt ist, wird das analoge Signal völlig unverfälscht an die Cinchbuchsen geschickt.

Bei stillgelegter Mutingstufe erzeugt der CD-Spieler ein Plopp-Geräusch beim Ein- und Ausschalten der Anlage.

Das Plopp-Geräusch ist nicht schädlich, es lässt sich jedoch vermeiden, indem man konsequent eine Reihenfolge einhält: Beim Einschalten zuerst alle "Sender" wie CD-Spieler oder Plattenspieler einschalten. Danach die "Empfänger" (Vorverstärker und eventuell vorhandene Aktivweiche) einschalten. Zuletzt folgen Endverstärker oder Aktiv-Lautsprecher.

Beim Ausschalten die umgekehrte Reihenfolge einhalten, also mit dem Endverstärker beginnen, dann Vorverstärker, zuletzt den CD-Spieler. Aber eine solche Reihenfolge sollte eigentlich immer eingehalten werden.


Kopfhörer

Bei einer optimalen Modifikation wird zusätzlich der (je nach CD-Spieler-Modell vorhandene) Kopfhörerausgang stillgelegt, damit er die Spannungsversorgung der Operationsverstäker und das analoge Signal nicht zusätzlich belastet.